Logo Masholder

B51 bei Bitburg einseitig gesperrt (Update)

Sperrung und Bauarbeiten: Die B51 bei Bitburg wird wegen Bauarbeiten zwischen den Abfahrten Bitburg-Echternacherstraße und Eßlingen für mindestens einen Monat einseitig gesperrt, beginnend am Dienstag, den 11. Juni 2024.

Bauabschnitte und Umleitungen: Die Arbeiten beginnen mit dem Abtragen der Asphaltdeckschicht und der darunterliegenden Bindeschicht. Die erste Bauphase endet voraussichtlich am Freitag, den 5. Juli, gefolgt von einer weiteren Bauphase auf einem angrenzenden Teilstück. Umleitungen führen den Verkehr großräumig um die Baustelle herum, wobei der Verkehr aus Richtung Köln über die B257, B418 und weitere Umleitungsstrecken geführt wird.

Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr: Der Verkehrsverbund Region Trier (VRT) weist auf erhebliche Einschränkungen hin. Die Haltestelle „Bitburg Flugplatz Abzweig“ auf der Linie 400 wird bis zum 5. Juli nicht bedient. Während der Bauzeit wird zudem die Bushaltestelle „Masholder Abzweig“ nicht angesteuert. Eine Ersatzhaltestelle wird gegenüber dem nahe gelegenen Mitfahrerparkplatz eingerichtet. Aufgrund der weiträumigen Umleitungen auf den Linien 400 und 402 ist mit Verspätungen zu rechnen.

Beeinträchtigungen in Masholder nach Erkenntnissen der ersten Tage: Leider ist die Umleitung auf den Verkehrsschildern nur mit dem Hinweis "no Navi" gekennzeichnet, was wahrscheinlich nicht verstanden oder falsch interpretiert wird. Einige aus Richtung Köln kommende LKW-Fahrer folgen nach der Umleitung auf der B257 nicht der vorgesehenen Route nach Echternacherbrück, sondern versuchen, über Masholder wieder auf die B51 zu gelangen, was allerdings nicht möglich ist. Unabhängig davon, ob das Problem durch die Navigationsgeräte oder die unzureichende Beschilderung verursacht wird, ist davon auszugehen, dass die korrekte Route bald unter den LKW-Fahrern bekannt wird und smarte Navigationsgeräte die Änderungen aktualisieren.

Update: Am 13. Juni wurde durch einen kurzen Test mit Google Maps bei aktivierter Verkehrslagenanzeige die Sperrung korrekt angezeigt. Es wurde ein kürzerer Weg von Bitburg über Stedem und Eßlingen zur B51 angezeigt, was jedoch nicht beabsichtigt ist. Laut einem Bericht des Volksfreundes vom 14. Juni plant der LBM, die Umleitung deutlicher zu kennzeichnen. Leider lassen sich Navigationsgeräte davon nicht beeinflussen.

Update 2: Gemäß LBM wird der zweite Bauabschnitt der Straßenmodernisierung voraussichtlich ab dem 6. Juli zwischen Eßlingen und Meilbrück umgesetzt und der Verkehr wird wie im ersten Bauabschnitt geleitet. Die Arbeiten sollen etwa einen Monat dauern und bis Ende Juli abgeschlossen sein.

 


Weitere Informationen und Updates zu den Bauarbeiten und Verkehrsumleitungen sind auf dem Mobilitätsportal des Landes Rheinland-Pfalz unter verkehr.rlp.de verfügbar.